Integration gefördert

Angefangen haben wir 1999 mit einem “Kaffeetreff für Aussiedlerinnen” in Bottrop. Der monatliche Gesprächskreis bot circa 30 Aussiedlerinnen aus Russland ein wichtiges Ventil. Denn selbst für die gut qualifizierten Frauen bereitete die völlig veränderte Lebenslage Probleme. Beim gemeinsamen Kaffee konnten wir den Frauen im Alter von 25 bis 80 Jahre einige Tipps und Hilfestellungen geben. Außerdem wurden in der Runde Kontakte geknüpft und Erfahrungen ausgetauscht. Das schöne an dem Projekt: Es machte sich selbst überflüssig. Die Frauen integrierten sich in ihre neue Heimat. Weil gleichzeitig keine neuen Aussiedlerinnen nach Bottrop kamen, konnte das Projekt Ende 2000 beendet werden.

Termine

Gender Data Gap, Benachteiligung der Frauengesundheit in der Forschung

Datum: 20.05.2021

MINT, Zugang und Förderung von Frauen / Mädchen in naturwissenschaftlichen Bereichen

Datum: 10.06.2021

22. SI-Europakongress in Krakau – ABGESAGT 🙁

02.07.2021 - 04.07.2021