Unsere Stipendiatinnen 2022

Bereits zum 7. Mal unterstützt unser SI-Club Gelsenkirchen/Ruhrgebiet Deutschlandstipendiatinnen der Westfälischen Hochschule Gelsenkirchen-Buer. Im Dezember überreichte Präsidentin Dr. Rosmarie Kötter (li.) den beiden diesjährigen Stipendiatinnen, Jana Jäger (2. v. li.) und Lea Schmitz ihre Urkunden. Jana Jäger erhält bereits zum zweiten Mal das Stipendium! Das Deutschlandstipendium wird je zur Hälfte vom Bundesministerium für Bildung und Forschung und vom Club der Soroptimistinnen Gelsenkirchen/Ruhrgebiet finanziert. Üblicherweise generieren die Soroptimistinnen den Betrag über eine Charity-Veranstaltung, die jedoch in diesem Jahr wie auch schon in 2020 ausfallen musste. „Wir sind sehr froh, dass wir Lea und Jana dennoch aus eigenen Mitteln unseres Fördervereins und Spenden von anderen Stellen unterstützen können“, freuten sich Rosmarie Kötter und ihre Amtsvorgängerin Felizitas Reinert (re.).

Die neue Stipendiatin Lea Schmitz aus Dorsten studiert Informatik im Masterstudiengang. Wichtige Bestandteile ihres Studiums sind das Programmieren von Robotern und Maschinen und technischen Einrichtungen wie z. B. Autotechnik (ABS, Tempomat etc.). Sie arbeitet als studentische Hilfskraft am Fraunhofer Institut mit an der Logistik für z. B. fahrerlose Transportsysteme. Zum Ausgleich tanzt sie In ihrer Freizeit bei Danceforce des TSK Marl.

Jana Jäger aus Gladbeck erhält bereits zum 2. Mal das Deutschlandstipendium. Sie studiert Medieninformatik. Um ihr Studium zu finanzieren, arbeitet sie bei einer Tochterfirma der Telekom im Bereich der „Userexperience“. Wie Lea auch, tanzt sie, jedoch Standard und Latein! Nebenbei stärkt sie sich mit Judo.

Termine

SI-World Convention in Dublin

27.07.2023 - 29.07.2023