Bescherung im Frauenhaus

Rechtzeitig vor Weihnachten überbrachten unsere Clubschwestern Maria und Rosmarie (v.l.n.r.) individuelle Geschenke und Geldgutscheine für alle Frauen, die aktuell in den Frauenhäusern Gelsenkirchen und Herten leben. In Gelsenkirchen nahm Sozialarbeiterin Nicole Grobe die Präsente entgegen.

Im Moment leben 24 Frauen und ihre Kinder in den beiden Frauenhäusern. Ganz bewusst kommen sie aus ganz Deutschland, um die Verfolgbarkeit durch den gewalttätigen Partner zu verhindern. Die Soroptimistinnen wollten mit ihren Geschenken nicht nur ein wenig Freude schenken, sondern auch ein Signal setzen und die öffentliche Aufmerksamkeit auf das Thema „Häusliche Gewalt“ lenken. Das begrüßte auch Sozialarbeiterin Julia Rosenkranz vom Frauenhaus in Herten.

Rosmarie (l.) und Maria (r.) übergaben die Präsente an Julia Rosenkranz fürs Frauenhaus in Herten. Fotos: Maria Jost

Termine

Gender Data Gap, Benachteiligung der Frauengesundheit in der Forschung

Datum: 20.05.2021

MINT, Zugang und Förderung von Frauen / Mädchen in naturwissenschaftlichen Bereichen

Datum: 10.06.2021

22. SI-Europakongress in Krakau – ABGESAGT 🙁

02.07.2021 - 04.07.2021