CO2 gespart und Frauen in Altersarmut unterstützt

Mehr als 550 Frauen in Altersarmut aus Gelsenkirchen und Gladbeck werden durch das Projekt „Radeln gegen CO2“ des Clubs Gelsenkirchen / Ruhrgebiet in klimafreundliche Mobilität gebracht.

Die Bike-Challenge 2023 „Radeln gegen CO2 des Clubs Gelsenkirchen / Ruhrgebiet lief von März bis November 2023 im zweiten Jahr. Begeistert fuhren zahlreiche Radler:innen aus ganz Deutschland mit und umrundeten damit drei Mal unseren Planeten. Damit haben alle zusammen 20 Tonnen CO2 eingespart.

Der Club hatte in diesem Jahr erneut dazu aufgerufen, die Mobilität von Frauen in Altersarmut zu unterstützen. Gefördert wurden mit dieser Aktion wieder kostenfreie Bus- und Bahntickets innerhalb des sozialen Projektes „Klimafreundliche Mobilitätsunterstützung für Frauen in Altersarmut“ aus Gelsenkirchen und Gladbeck.

Zahlreiche Sponsoren haben dazu beigetragen, dass nun mehr als 550 Frauen ein kostenfreies Vierer-Ticket für den ÖPNV bekommen werden und notwendige Fahrten damit erledigen können. Die Übergabe der Tickets an die Wohlfahrtsorganisationen AWO Gelsenkirchen und Caritasverband Gladbeck e.V. hat direkt im Anschluss an das Ende des Radel-Projektes stattgefunden. Die Verbände geben die Tickets an Empfängerinnen von Grundsicherung weiter.

Termine

Clubabend “Sommerfest”

Datum: 11.07.2024
Uhrzeit: 0:00 - 0:00

Clubabend “Windrose e.V.”

Datum: 08.08.2024
Uhrzeit: 0:00 - 0:00

Gegen Zwangsprostitution und Menschenhandel

Clubabend “Inklusion”

Datum: 12.09.2024
Uhrzeit: 0:00 - 0:00